Aktuelle Informationen zu allen wichtigen Themen: Unser Newsletter

Über unser Portal apotheken.es versenden wir einen Newsletter mit aktuellen Themen. Zusätzlich können Sie sich für spezielle Themen eintragen.

* benötigtes Feld
Themen

Unser Newsletter informiert Sie über Gesundheitsthemen, zu denen Sie sich hier eintragen können. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertungen sowie Ihre Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

Tipp des Monats

– April:

#stayathome #wirbleibenzuHause.
Wir halten für Sie die Stellung 
in der Apotheke

Die neuartige Infektionserkrankung, wie sie das Coronavirus (SARS-CoV-2) hervorruft, verunsichert viele Menschen. Das ist nachvollziehbar, denn die Situation ist ungewöhnlich. Wenn die Krankheit COVID-19 sich darüber hinaus rasch verbreitet und dabei regional gehäuft auftritt, dann beeinträchtigt sie nicht nur die körperliche Gesundheit. Dann kann sie auch psychisch belastend sein.
Ein Kontaktverbot ist eine wertvolle Schutzmaßnahme. Sie kann aber auch eine Belastung sein, denn sie schließt Personen von der Teilnahme am sozialen Leben weitgehend aus. Soziale Ressourcen, wie sie das Berufs- oder Familienleben bieten, sind reduziert. Für uns alle gerade eine neue Erfahrung, aber sicher auch eine neue Chance!
Vermutlich haben Sie plötzlich ungewöhnlich viel Zeit, da Sie nicht zur Arbeit gehen oder gewohnten Sport- oder Freizeitbeschäftigungen nachgehen können. Schaffen Sie sich eine Tagesstruktur, gerade auch im Homeoffice, und setzen Sie sich Ziele. Die Ziele sollten unter den gegebenen Umständen realistisch sein. Überlegen Sie, wie Sie die Zeit füllen können. Probieren Sie verschiedene Dinge aus und bleiben Sie auch mental aktiv, z.B. durch Lesen, Schreiben, (Denk-)Spiele usw.

Bleiben Sie mit Familie und Freunden in Kontakt, z.B. über Telefon und soziale Medien. Versuchen Sie auf jeden Fall, körperlich aktiv zu bleiben: Auch auf begrenztem Raum kann Sport getrieben werden, z.B. durch Übungen auf einem Stuhl oder auf dem Boden. Nutzen Sie, mit Einhaltung der Abstandsregeln, die Wege an der frischen Luft als willkommenen Ausgleich.
Denken Sie daran, dass die vorbeugenden Hygiene- Maßnahmen wie Husten- und Nies-Etikette gerade in der jetzigen Zeit sehr notwendig sind, besonders, wenn mehrere Personen in Ihrem Haushalt leben.
Falls Sie in Quarantäne sind oder in die Risikogruppen fallen, denken Sie daran, unsere Apotheken vor Ort bieten Ihnen einen kostenlosen Zustellservice für Medikamente an.
Ich wünsche Ihnen Tage ohne Langeweile. Wahrscheinlich sind bis in ein paar Wochen alle Keller und Dachböden in der Region perfekt aufgeräumt, die liegen gebliebenen Bilder in Alben eingeklebt, die Schreibtische ausgemistet und sortiert. Ein besonderer Gruß gilt allen Mitarbeitern im Gesundheitswesen und allen, die für Sie gerne in den Geschäften vor Ort sind. Bleiben Sie gesund und zu Hause, wir halten die Stellung für Sie in den Apotheken.

Ihr Christof Mühlschlegel mit Team. 

Wir bringen Ihnen Ihre Medikamente!

  • Anruf genügt: Bring- und Holservice.
    Kostenfreie Nummer: 0800 76 73 62 8
  • Einfach und schnell: Vorbestellung mit der App „callmyApo„.
    Im Appstore   Bei Google Play
  • Flexibel schnell rund um die Uhr:
    Sichere Abholfächer