Aus callmyApo wird gesund.de

Ab sofort erreichen Sie uns jederzeit und von überall über die neue Gesundheitsplattform gesund.de – im Web und in der gesund.de App. Mit gesund.de müssen Sie nicht auf die gewohnten Services von »callmyApo« verzichten, im Gegenteil.

Wir können Ihnen zusätzliche Mehrwerte bieten, bspw. finden Sie in der gesund.de App auch Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe und können nach Ihren gewünschten Services wie Botendienst, Öffnungszeiten und PAYBACK filtern.

Mehr Information dazu erhalten Sie im Imagefilm.

Wir sagen Dankeschön!

Sie wurden gefragt – und haben geantwortet.

Beim 6. Esslinger Kundenspiegel haben wir dank Ihnen den ersten Platz belegt. Dafür möchten wir Ihnen herzlich Danken und sehen es als Ansporn, auch weiterhin mit gutem Service, Kompetenz und Freundlichkeit für Sie da zu sein.

Corona Antigen Schnelltests

Wir testen  immer am Donnerstag und Freitag von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr

und am Samstag von 11.00 bis 14.00 Uhr in der Apotheke am Theater.

Für Ihre Gesundheit:
Infektions-Schutz

FFP2 Masken (zertifiziert)
1 Stück 2.00 €
10 Stück 17.90 €

FFP2-Kindermasken (zertifiziert) bunte Farben
1 Stück 2.00 €
5 Stück 8.95 €

Masken-Set (2 FFP2 & 10 OP-Mundschutz)
1 Set 11.40 €

OP-Mundschutz
1 Stück 1.50 €
10 Stück 8.45 €
50 Stück 24.95 €

Baumwoll-Maske (mit antibakteriellem Vlies, 3-lagig)
1 Stück 4.90 €

Handdesinfektion
100ml 4.95 € 
500ml  11.90 €

Reise-Set (2 FFP2 & 10 OP-Mundschutz& 100ml Desinfektion)
1 Set 15.90 €

Info des Monats

– Oktober:

Wann ist man pflegebedürftig und welche Hilfen können in Anspruch genommen werden

Pflegebedürftig im Sinne des Pflegestärkungsgesetztes sind Personen, die körperliche und/oder geistige Einschränkungen haben. Zur Beurteilung der Schwere dieser Situation wurden fünf Pflegegrade eingeführt.  Bei der Einstufung geht es immer um die Frage, ob die erforderliche Fähigkeit noch vorhanden ist und ob damit verbundenen Tätigkeiten

  • selbstständig,
  • überwiegend selbstständig,
  • überwiegend unselbstständig oder
  • nur unselbstständig ausgeübt werden können.

Sechs Module werden zur Beurteilung herangezogen und die prozentuale Gewichtung gibt dann die Einstufung in den Pflegegrad.

Die Module sind 1. Mobilität, 2. Kognitive und kommunikative Fähigkeiten, 3. Verhaltensweisen und psychische Problemlagen, 4. Selbstversorgung, 5. Umgang mit krankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und 6. Gestaltung des Alltagslebens und soziale Kontakte.

In der Praxis ist die Einstufung der erste Schritt und entscheidet über Pflegemöglichkeiten, Pflegegeld und Pflegesachleistungen. Eine frühzeitige und ausführliche Beratung ist dann sehr wichtig.

Was bedeutet das für die Häusliche Pflege?

Die Pflegekassen stellt allen Pflegebedürftigen der Pflegegrade 1 bis 5 bei häuslicher Pflege Pflegehilfsmittel und technische Hilfsmittel zur Verfügung. Diese sollen zur Erleichterung der Pflege oder zur Linderung der Beschwerden des Pflegebedürftigen dienen.

Zum einen handelt es sich um technische Hilfmittel, z.B. Rollstühle, Mobilitätshilfen, Pflegebetten. Diese können grundsätzlich leihweise genutzt werden. Bei einer Zuzahlung in Höhe von 10%, jedoch höchstens 25,-€ je Pflegehilfsmittel. Eine Befreiung ist möglich, wenn die Zuzahlungsgrenze erreicht ist.

Auch der Hausnotruf wird für weitgehend alleinstehende Menschen mit einem Pflegegrad mit 23,-€ bezuschusst.

Für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel werden auf Antrag, bis zu monatlich 60 € genehmigt.

Dazu zählen: Saugende Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch, Desinfektionsmittel für die Hände und zur antibakteriellen Reinigung von Flächen, Mundschutz, Einmalhandschuhe und Schutzbekleidung z.B. Schutzschürzen

Diese höhere Pauschale von 60 Euro gilt coronabedingt bis zum 31.12.2021. Sprechen Sie mit Ihren Apotheken vor Ort die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln durch. In einem beratenden Gespräch kann die Auswahl der benötigten Pflegehilfsmittel ermittelt werden und auch bei der Beantragung unterstützt werden. Damit Sie weiterhin Ihre Fürsorge, Zeit und Energie in die Pflege Ihrer Angehörigen stecken können.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, einen guten Start in den Herbst und bleiben Sie gesund und entspannt

Ihr Christof Mühlschlegel mit Team. 

Wir bringen Ihnen Ihre Medikamente!

  • Anruf genügt: Bring- und Holservice.
    Kostenfreie Nummer: 0800 76 73 62 8
  • Einfach und schnell: Vorbestellung mit der App „callmyApo„.
    Im Appstore   Bei Google Play
  • Flexibel schnell rund um die Uhr:
    Sichere Abholfächer
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner